• I L I O V A a r c h i t e k t u r
    22. SEPTEMBER 2020
    querkraft Wien
  • Dekleva Gregorič Architects
    6. OKTOBER 2020
    im Laufen Innovation Hub
  • illiz architektur
    20. OKTOBER 2020
    querkraft Wien
  • AllesWirdGut
    10. NOVEMBER 2020
    im Laufen Innovation Hub
  • SOLiD Architecture
    24. NOVEMBER 2020
    querkraft Wien

Veranstaltungsrückblick aktuell

Sigurd Larsen Design Architecture
am 8.September 2020

CURRENT

 

Da viele der Anmeldungen aufgrund der beschränkten Platzanzahl nicht berücksichtigt werden konnten, startete architektur in progress auch mit der Liveübertragung der Vorträge. Diese werden im Rahmen unserer Reihe di*talks über unseren eigenen YouTube-Kanal allen Interessent*innen zugänglich gemacht. So konnten diesmal auch Architekturinteressieret in ganz Österreich, Deutschland, Schweiz und sogar aus den USA dem Vortrag von Sigurd Larsen von zu Hause oder vom Office aus bequem und safe folgen. Um die künftigen Vorträge nicht zu versäumen, einfach abonnieren:

Am Dienstag, 8. September war es endlich wieder soweit – die erste analoge Veranstaltung der Vortragsreihe „Junge Architektur“ in Wien konnte wieder mit Publikum durchgeführt werden. Unter strengen Auflagen entsprechend den COVID-19-Regelungen fanden rund 80 Besucher*innen im schönen LAUFEN Innovation Hub am Salzgries Platz. Der Vortrag des sympathischen, dänischen und in Berlin lebenden Architekten und Designer Sigurd Larsen fand eine enorm positive Resonanz beim Publikum. Von Designprojekten über das Baumhaushotel „Lovetag“ bis hin zu Einfamilienhäusern spannte der Vortrag einen weiten Bogen. Besonders begeisterte etwa der Umbau des historischen Bauernhofs Dortmannhof in Essen, wo für eine Musikerfamilie in den Baukörper der alten Scheune kleine Haus-im-Haus-Lösungen implementiert wurden, um heizbare Räume mit viel Tageslicht zu schaffen, ohne die historische Konstruktion und deren Wirkung als Raum zu schwächen. Spannend auch das Konzept zum Fram-Projekt des „Michelberger Hofs“. Im Spreewald, südöstlich von Berlin, revitalisiert das Michelberger Hotel einen alten Bauernhof. Ziel dieses Hofes ist die Regeneration der landwirtschaftlichen Fläche und die Ko-Kreation eines funktionierenden landwirtschaftlichen Ökosystems, das das Restaurant mit biologischen Obst und Gemüse beliefert. Der schlichte Neubau in Form eines schwebenden Ziegeldaches greift die Materialität der bestehenden Hofgebäude auf und ergänzt das Ensemble. Er schafft offene Räume für gemeinsames Kochen und Essen, für Austausch aber auch für Rückzug im Dachbereich in beinahe klosterartigen Raumzellen. Und über dem Dach gibt es eine turmartige Aussichtsplattform mit Badewanne, die den Blick in den wunderschönen Spreewald ermöglicht.

COMPETENCE

  • Zum blickfang
  • Zur Anmeldung
  • Zum austria-architects
  • Mehr zu Egger
  • Mehr zu Egger
  • Mehr zu ADLER
  • Mehr zu ADLER
  • Mehr zu A-NULL
  • Mehr zu A-NULL
  • Mehr zu Breitwieser
  • Mehr zu Breitwieser
  • Mehr zu Eternit
  • Mehr zu Eternit
  • Mehr zu Foamglas
  • Mehr zu Foamglas
  • Mehr zu Fritz Hansen
  • Mehr zu Fritz Hansen
  • Mehr zu Gira
  • Mehr zu Gira
  • Mehr zu Internorm
  • Mehr zu Internorm
  • Mehr zu Laufen
  • Mehr zu Laufen
  • Mehr zu Molto Luce
  • Mehr zu Molto Luce
  • Mehr zu Sedus
  • Mehr zu Sedus
  • Mehr zu TECE
  • Mehr zu TECE
  • Mehr zu Velux
  • Mehr zu Velux
  • Mehr zu Wienerberger
  • Mehr zu Wienerberger
  • Mehr zu Winkhaus
  • Mehr zu Winkhaus

VIDEOS

In unserer Video-Sektion findet ihr inspirierende Vorträge von Architekturteams und unsere stand.punkte Videoclips. In diesen werden unsere Vortragenden in kurzen vierminütigen Videoclips in ihren Ateliers vorgestellt.