di*talks #12

„Immersive Extension“

 

Dienstag, 9.Februar, 2021

P.Michael Schultes war von 1982-2002 Inhaber eines 1951 gegründeten folienverarbeitenden Betriebes in Wien ( heute www.schulteswien.com ). Hier verknüpfte er das während seiner Studienzeit an der TU Wien erworbene und von Karl Schwanzer geprägte experimentierfreudige Architekturverständnis mit dem technischen Know-How von Membrantechnologie. Als Spezialist auf diesem Gebiet unterrichtete und forschte er seit 1996 an der TU Wien, der Universität für Angewandte Kunst sowie als Gastprofessor in Dessau, Innsbruck, Linz und Nanjing. 2006 gründetet er die interdisziplinäre und transnationale Forschungsplattform experimonde, die seit 2011 von Carolin Lotz-Ramirez und Isabella Farkasch geleitet wird.


curated by architektur in progress for ARCHITECT@WORK Vienna

Zurück