Architekturexkursion Salzkammergut historisch | modern | hands-on

Seen und gesehen werden

Nach der langen COVID-Pause freuen wir uns wieder eine kleine Architekturexkursion organisieren zu dürfen. Wir haben das Glück außergewöhnliche Gebäude aus unterschiedlichen Entstehungszeiten besichtigen zu dürfen. Wir besuchen die Ikone der Österreichischen Moderne, das Haus Gamerith von Arch. E.A. Plischke (1933), sowie das Wohnhaus F (2008) von Luger & Maul Architekten. Und ebenso in Seewalchen die Villa Paulick (1877) in der Gustav Klimt und Emilie Flöge ihre Sommerfrische verbrachten. Danach geht es nach Gmunden, wo im historischen Zentrum das Haus Salzkammergut (INNOCAD architecture, 2018) mit unerwarteten Rauminszenierungen aufwartet. Die Architekturexkursion endet mit dem Vortrag „Neue Ganzheitlichkeit“ von Martin Lesjak | INNOCAD architecture und Anastasija Lesjak | 13&9 Design im Innovationszentrum von LAUFEN in Gmudnen-Engelhof, 19:00-21:00h.

Die Exkursion/Anreise erfolgt mit individuellen Pkws – es ist nur eine sehr eingeschränkte Teilnehmer*innenzahl möglich. Anmeldung und 3G erforderlich -Teilnahmebestätigung nach Maßgabe der Plätze.

in Kollaboration mit Hinterwirth Architekten ZT
 

Gmunden, OÖ

Zurück