Kompetenzpartner

Unser besonderer Dank gilt den folgenden Firmen, die heuer architektur in progress unterstützen:

XAL

SEE THE LIGHT
Unsere Leidenschaft gilt der Faszination Licht. Dieses Medium in all seiner Vielfältigkeit, seine optimale Abstimmung auf die Bedürfnisse der Anwender und die kontinuierliche Erweiterung des technisch Machbaren stehen bei XAL seit mehr als zwanzig Jahren im Mittelpunkt. Die Quintessenz dessen sind ästhetisch und funktionell hervorragende Lichtlösungen, die sich in unterschiedlichste lebensweltliche Kontexte perfekt integrieren. In einer Zeit vielfältigster Anforderungen bieten wir die notwendige Prozessqualität, Flexibilität und Internationalität, um jenseits kurzlebiger Trends nachhaltige Konzepte zu realisieren. Organisatorische Effizienz, F&E-Kapazitäten, die ihresgleichen suchen, und außerordentliche In-House-Fertigungstiefe ermöglichen es, neben dem Katalogprogramm auch gemeinsam mit Architekten und Lichtplanern maßgeschneiderte Lösungen und individuelle Produkte zu kreieren. Und wir glauben an die Relevanz persönlicher Kontakte. Deshalb sind wir überall dort vertreten, wo unsere Kunden und Partner sind. In rund 150 Städten in über 50 Ländern der Welt.

 

Kontakt:
XAL GmbH
Vertriebsbüro HQ
Auer-Welsbach-Gasse 36
8055 Graz
T:  +43.316.3170.0+43.316.3170.0
F: +43.316.3170.9000
www.xal.com
office@xal.com

 

Adler

Wo ADLER draufsteht ist unser ganzes Herzblut drin.
Mit dieser Philosophie ist die Marke ADLER zum Kompetenzführer in Sachen Oberflächenveredelung geworden. Ganz besonders wenn es um den Werkstoff Holz geht. Das beginnt für uns bei der Forschung und endet bei Beratung und Service. Gemeinsam mit unseren Kunden, Partnern und Architekten kreieren wir Oberflächenbeschichtungen am Puls der Zeit. Mehr als 100 der insgesamt 490 ADLER Mitarbeiter arbeiten ausschließlich im Bereich Forschung und Entwicklung und tüfteln ständig an neuen Ideen und revolutionären Gestaltungsmöglichkeiten für verschiedenste Untergründe.

 

ADLER-Werk Lackfabrik Johann Berghofer GmbH & Co KG
Bergwerkstraße 22
A-6130 SCHWAZ
www.adler-lacke.com
info@adler-lacke.com
 

 

Blum

Bei Blum dreht sich alles um die Bewegung. Unsere Beschlaglösungen machen das Öffnen und Schließen von Möbeln zum Erlebnis und erhöhen den Bewegungskomfort in allen Wohnbereichen, vor allem aber in der Küche. Über 6.000 Mitarbeiter arbeiten weltweit daran, unser Streben nach der perfekten Bewegung bei Blum-Beschlagsystemen umzusetzen.

Julius Blum GmbH
Industriestrasse 1
6973 Höchst / Austria
Tel.: +43 5578 705-0
Fax: +43 5578 705-44
E-Mail: info@blum.com
www.blum.com

 

EGGER mehr aus Holz

Ein Familienunternehmen mit besonderer Prägung
 
Die Unternehmensgruppe EGGER mit Stammsitz in St. Johann in Tirol (Österreich) zählt zu den führenden Holzwerkstoffherstellern Europas. Das  innovative Familienunternehmen produziert europaweit in 17 Werken qualitativ hochwertige Span-, MDF- sowie OSB-Platten und veredelt diese weiter. Das 1961 gegründete Unternehmen vertreibt seine Produkte weltweit und ist in den drei strategischen Geschäftsfeldern Dekorativ (Innenausbau, Möbel), Konstruktiv (Bau) und Retail (Bodenbelagsgroßhandel und DIY) aktiv.

 

Fritz Egger GmbH & Co. OG
Holzwerkstoffe
Weiberndorf 20
6380 St. Johann in Tirol

Tel: +43 (0) 50 600-0
Fax: +43 (0) 50 600-10111
Web: www.egger.at
E-Mail: info-sjo@egger.com

 

Eternit

Die Eternit Werke Ludwig Hatschek AG – Geburtsstätte des Faserzements
Seit fast 120 Jahren werden in Vöcklabruck/OÖ Dach- und Fassadenprodukte aus Faserzement in internationaler Top-Qualität erzeugt. Erfunden und patentiert wurde der erste industriell hergestellte Baustoff der Welt von Ludwig Hatschek. Schon bald arbeiten Architekten und Designer wie z. B Otto Wagner, Clemens Holzmeister und Le Corbusier damit und begründen die bis heute gelebte Tradition einer engen Kooperation.
Die Fassadentafel-Produktpalette hat eine immense Sortimentsbreite und –tiefe, und mit den Dach-produkten ist Eternit seit Jahrzehnten Marktführer im Steildachbereich.



Eternit-Werke Ludwig Hatschek AG
Eternitstraße 34
4840 Vöcklabruck, Austria
Tel. +43 (0)7672 707-0
E-Mail: office@eternit.at
www.eternit.at

 

FOAMGLAS® - Der sichere und langlebige Wärmedämmstoff

FOAMGLAS® Dämmprodukte und Systeme werden mit einem Anteil von ca. 60 % Altglas nach ökologischen Kriterien hergestellt und besitzen eine positive Energie- und Ökobilanz. Typische Anwendungsgebiete im Hochbau sind: lastabtragende Bodendämmungen, alle unterirdischen Bauteile, Flachdächer, Parkdecks, Terrassen, Spezialdächer, z.B. mit Metalleindeckung, begrünte und bekieste Dächer, Sockel- und Fassadendämmung sowie Innendämmungen, vom Schwimmbad bis zum historischen Gebäude. Die Nachhaltigkeit der Dämmsysteme minimiert den Sanierungsbedarf. Der anorganische, nicht brennbare Dämmstoff ist frei von ozonschädigenden Treibgasen, Flammschutzmitteln oder Bindemitteln.

 

PITTSBURGH CORNING
Österreich Ges.m.b.H.

Schillerstrasse 12
A-4020 Linz

Telefon: 0732 - 73 09 63
Fax:  0732 - 73 74 09
E-Mail: info@foamglas.at
Internet : www.foamglas.at

 

Internorm

Richtungsweisende Lösungen für Fenster und Türen

Internorm ist der größte Anbieter für Fenster und Türen in Europa. Diese führende Stellung basiert vor allem auf dem branchenführenden Angebot hoch wärmedämmender Niedrigenergie- und Passivhaus-Fenster. Zahlreiche Zertifikate und Auszeichnungen bestätigen diese Position.

Das Unternehmen ist aber nicht nur europaweiter Marktführer, sondern auch klarer Innovationsführer mit eigener Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Die neuen, innovativen Fenster- und Haustürensysteme werden zu 100 % von Internorm hergestellt.
Seit Jahren ist Internorm österreichischer Marktführer in den Segmenten Kunststoff-Fenster, Holz/Aluminium-Fenster, Niedrigenergie- und Passivhaus-Fenster sowie Hauseingangstüren. Die hoch wärmedämmende Produktpalette entspricht bereits im Standard den Passivhaus-Kriterien. Mit innovativen, technologisch cleveren Systemen wie Hebeschiebetüren, Nur-Glasecken und Fixverglasungen ermöglicht Internorm überdimensionale Architektur-Lösungen. Überzeugen Sie sich selbst!


 

Kontakt:
Internorm Fenster GmbH
Hebbelplatz 5
1100 Wien

Tel. 01/605 72-0
Fax: 01/605 72-2125
Email: wien@internorm.com
Web: www.internorm.at


 

Winkhaus

Intelligente Fenster- und Türtechnik
Mit innovativen Produkten und kompetentem Service überzeugt Winkhaus seine Kunden seit über 150 Jahren. Weltweit schätzen Architekten und Anwender die vielfältigen Leistungen und die hohe Qualität der intelligenten Systemlösungen für Fenster, Türen und Zutrittsorganisation.
Winkhaus Technologien eröffnen zahlreiche Wege, werthaltige Architektur zeitgemäß zu gestalten. Denn Fensterbeschläge wie activPilot PADK, die effiziente Raumlüftung mit Einbruchhemmung und Bedienkomfort verbinden, geben passende Antworten auf die aktuellen Herausforderungen.
Daneben vereinen designorientierte Innovationen, wie die elektronische Zutrittsorganisation blueSmart, intelligente Funktion und anspruchsvolle Ästhetik. So lassen sich selbst komplexe Bauten zukunftsweisend realisieren und äußerst wirtschaftlich verwalten.
Gerne begleiten wir Sie bei Ihrem Projekt. Sprechen Sie uns an.


Winkhaus Austria GmbH
Oberfeldstr.24
A - 5082 Grödig

T + 43 (0) 6246 - 7 22 26 – 0
E: austria@winkhaus.at
www.winkhaus.at

 

VELUX - Bringt Licht ins Leben


VELUX ist ein globales Unternehmen mit der Vision, bessere Lebensbedingungen und Komfort unter dem Dach zu entwickeln.

Der Name VELUX setzt sich aus den Wörtern Ventilation und Lux, dem lateinischen Wort für Licht, zusammen; Belichtung und Belüftung stehen im Zentrum und sind daher Ausgangspunkt für all unsere Produkte und Dienstleistungen. 
Die Funktion von Tageslicht geht weit über das Lösen von Sehaufgaben hinaus. Es beeinflusst viele Abläufe und Funktionen in unserem Körper und wirkt sich direkt auf die Gesundheit und Leistungsfähigkeit aus.
Daher sprechen viele gute Gründe dafür, sich in der Planung intensiv dem Thema Tageslicht zu widmen.



Kontakt:

VELUX Österreich GmbH
Veluxstraße 1, Postfach 27
A-2120 Wolkersdorf

Telefon: +43/22 45 3235
Mobil: +43/22 45 3235-655 6
Web: www.velux.at/tageslichtplanung
Email: tageslicht@velux.com

 

Über Vitra


Der Leitgedanke von Vitra ist es, mit bedeutenden Designern innovative Produkte und Konzepte zu entwerfen. In der Schweiz entwickelt, finden diese Produkte weltweite Verbreitung. Architekten, Unternehmen und private Nutzer setzen sie ein, um inspirierende Arbeits- und Wohnräume sowie Verkaufsflächen und öffentliche Bereiche zu schaffen.

Die Möbelklassiker von Vitra gehören zum bahnbrechenden Design des 20. Jahrhunderts. Auch heute strebt das Unternehmen danach, sein technisches und konzeptionelles Know how mit der Kreativität zeitgenössischer Gestalter zu verknüpfen, um so die Grenzen des Designs auszuloten und sie ständig zu erweitern.

Vitra – ein Familienunternehmen seit 80 Jahren – pflegt dauerhafte Beziehungen zu Kunden,
Mitarbeitern und Designern und steht für langlebige Produkte, ein nachhaltiges Wachstum und die Kraft guten Designs.

Der Vitra Campus, an dem international führende Architekten mitgewirkt haben, das Vitra Design Museum mit seinen Ausstellungen über Design und Architektur, die Design-Archive und die umfassende Möbelsammlung des Unternehmens sind Teil von Vitra. Sie inspirieren Besucher, regen den Designprozess an und schaffen ein Klima, in dem Innovation blühen kann.


Vitra Ges.m.b.H.

Schottenring 12
1010 Wien
info.at@vitra.com
T +43 1 405 75 14

 

XTEC - REALISING IDEAS

MATERIALVIELFALT. schafft Gestaltungsfreiheit
TECHNOLOGIE. generiert Präzision
HANDWERK. erzeugt individuelle Qualität
DETAIL. definiert den Unterschied


Das oststeirische Unternehmen XTEC wurde 2007 als Teil der XAL Gruppe mit dem Schwerpunkt hochmoderner CNC – Fertigung gegründet. In den folgenden Jahren wuchs das Unternehmen zu einem verlässlichen, innovationsoffenen Partner für Architekten in der ganzheitlichen Realisierung Ihrer Einrichtungskonzepte (individuelle Office Interiors, Shops, Empfangspulte, Ausstellungsräume, Wohnräume bis hin zu Corianfassaden).
Basis für den hohen Qualitätsanspruch bildet das permanente Wechselspiel von Handwerk und Technologie. Aufgrund des breiten Tätigkeitsfeldes ist die XTEC in der Lage auf ein enormes Materialspektrum zurückzugreifen. Als Corian® Networkpartner zählt auch die Be- und Verarbeitung  von Mineralwerkstoffen zu einer der Kernkompetenzen.


 

Die Vortragsreihe wird vom Bundeskanzleramt Sektion Kunst und Kultur gefördert.