soma

soma wurde 2007 von vier Partnern, Stefan Rutzinger (1977), Kristina Schinegger (1979), Martin Oberascher (1975), und Günther Weber (1969) gegründet. Das Tätigkeitsfeld von soma umfasst das Entwickeln von research-basierenden Entwurfsstrategien und experimentellen Umsetzungsmethoden bis zu technischer und theoretischer Forschung. Dabei wird Architektur als ein Denken in Konzepten verstanden, die ihre Potentiale im räumlichen, körperlichen und sinnlichen Erleben entfalten. Ein Entwurf führt daher nicht zu festgeschriebenen Geometrien, sondern bleibt veränderlich und durch den Benutzer individuell interpretierbar. Der bisher größte Erfolg von soma war der Gewinn des internationalen Wettbewerbs für das permanente Themengebäude der EXPO 2012 Yeosu, Süd-Korea.

 

soma

Office Vienna
Herminengasse 15/1
1020 Wien
phone +43 1 8900 475

Office Salzburg
Moosstrasse 72b
5020 Salzburg
Austria

phone  +43 662 830084-30
fax      +43 662 830084-20
mail     office@soma-architecture.com
www.soma-architecture.com