Impulsgespräch "Going International - Architekturexport"

Astrid Piber / UNStudio und Martin Josst / DELUGAN MEISSL ASSOCIATED ARCHITECTS

Im Rahmen des Impulsgespräches "Going International" soll die Architekturpraxis auf internationalem Terrain beleuchtet werden. Der Architekturexport aus Österreich ist in den letzten Jahren stark angestiegen und eröffnet neue Möglichkeiten. Aber was bedeutet es "international" tätig zu sein? Welche Chancen und welche Risiken bestehen? Beleuchtet werden auch die unterschiedlichen Rahmenbedingungen in Holland und Österreich.

Astrid Piber(1972*) ist seit 2008 Partnerin und leitende Architektin bei UNStudio Amsterdam. Sie wurde in Klagenfurt geboren, hat  an der TU Wien und an der Columbia University New York Architektur studiert und lebt und arbeitet in Amsterdam. UNStudio wurde 1988 von Ben van Berkel und Caroline Bos gegründet und hat momentan Niederlassungen in Amsterdam und Shanghai , von wo aus weltweit Aufträge bearbeitet werden. Zu den bedeutendsten Projekten von UNStudio gehören die Erasmus-Brücke in Rotterdam, das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart, das Mumuth-Theater in Graz und das Kaufhaus Galleria Centercity in Cheonan (Korea).

Martin Josst (*1973) ist seit 2004 Partner und leitender Architekt bei Delugan Meissl Associated Architects in Wien. Er ist in Hamburg geboren, hat an der  Muthesius Hochschule für Kunst und Gestaltung  in Kiel Architektur studiert und ist seit 2001 bei DMAA. Delugan_Meissl wurde 1993 von Elke Delugan Meissl und Roman Delugan in Wien gegründet und 2004 zu DMAA erweitert. Sie zählen zu jenen österreichischen Architekturbüros, deren Entwicklung bereits früh über die Landesgrenzen hinaus internationale Beachtung fand. 2004 anlässlich der 1. Architekturbiennale Chinas realisierten DMAA auf Einladung von architektur in progress ein Apartment in der Phoenix City, Peking. Mit der Umsetzung des neuen Porsche Museums in Stuttgart-Zuffenhausen 2009 erfolgte ein deutlicher Sprung in Richtung Bekanntheit und Internationalität. Die Fertigstellung zweier weiterer prominenter Kulturbauten – dem EYE Filminstitut in Amsterdam und dem Festspielhaus Erl – im Jahr 2012 repräsentieren bedeutende Meilensteine in der Geschichte des Wiener Büros.

 

UNStudio: Galleria Centercity in Cheonan, Korea UNStudio: Galleria Centercity in Cheonan, Korea DMAA: Poschemuseum Stuttgart-Zuffenhausen DMAA: EYE Filminstitut in Amsterdam DMAA: EYE Filminstitut in Amsterdam
Delugan Meissl
Associated Architects
Mittersteig 13/4
A 1040 Vienna
T: +43(0)1 585 36 90
F: +43(0)1 585 36 90 11
office@dmaa.at
www. dmaa.at

UNStudio
Visiting address:
Stadhouderskade 113
1073 AX Amsterdam
The Netherlands

Post address:
PO Box 75381
1070 AJ Amsterdam
The Netherlands
---
T +31 20 570 20 40
F +31 20 570 20 41
---
General Information:
info@unstudio.com
Human Resources:
hr@unstudio.com

www.unstudio.com